Kommunikation gemäß Richt. 2009/136 / CE: Diese Seite benutzt technische Cookies auch von Dritten. "Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung." Um die Zustimmung zu widerrufen, genügt es, die Domain-Cookies vom Browser zu löschen.

Eine Reise für Pilzliebhaber in den Bologneser Apennin

Diese Reise führt uns in den Bologneser Apennin, ein Gebiet abseits des Massentourismus, mit Buchen- und Mischwäldern, Wasserfällen und beeindruckenden Landschaften. Mit Pilzkennern wandern wir durch herbstliche Wälder und suchen Pilze, die wir anschließend gemeinsam katalogisieren. Bei einer kulinarischen Tagestour besuchen wir landwirtschaftliche, biologisch arbeitende Betriebe, die Käse,  Getreide und Backwaren produzieren. Im zweiten Teil der Reise wohnen wir in einem schönen B&B im mittleren Reno-Tal. Auch hier wandern wir auf der Suche nach Pilzen, wir besuchen eine "Tartufaia" und sehen dort einem Trüffelhund bei der Trüffelsuche zu, wir kochen gemeinsam in einem der bekanntesten Pilzrestaurants der Provinz Bologna und besuchen ein biodynamisch arbeitendes Weingut im historischen Park Monte Sole.

Programm

SONNABEND: ANREISE

AperitifIndividuelle Anreise im Hotel in Lizzano in Belvedere.

Wir treffen uns vor dem Abendessen zu einem Begrüßungsaperitif und zum gegenseitigen Kennenlernen und essen dann im Hotelrestaurant.

Auf Wunsch und nach vorheriger Absprache kann ein Transfer vom Flughafen in Bologna oder vom Bahnhof in Porretta Terme organisiert werden.

 

 

SONNTAG: KÄSE, BROT & SCHÖNE LANDSCHAFTEN

Mittagessen bei BuerinWir beginnen unsere Reise mit einer kulinarischen Tour durch die Umgebung. Mit unserem Mietbus fahren wir zu einem Betrieb, in dem Kühe gehalten und biologische Käse hergestellt werden. Wir sehen der Herstellung des Käses zu, verkosten ihn und fahren dann weiter in das sanfte Hügelgebiet von Rocca di Roffeno. Hier wandern wir und besuchen dann eine Familie, die biologisches Getreide anbaut und wunderbare Backwaren im Holzofen herstellt. Simonetta erwartet uns zu einem kleinen Mittagessen, um uns ihre Spezialitäten vorzustellen.

Abendessen in unserem Hotelrestaurant.
 

 

MONTAG: WALD, WASSER & PILZE

DardagnaMit einem Pilzkenner wandern wir durch die schönen, herbstbunten Wälder im Gebiet der Wasserfälle des Dardagna. Wir finden hier vorwiegend hochstämmige Buchen- und Nadelwälder. Entlang der Wasserfälle steigen wir langsam bergan und suchen dabei nach Pilzen.

Kleines Mittagessen in einer Berghütte.

Am Nachmittag erzählt uns unser Pilzexperte etwas über das Gebiet, in dem wir uns befinden, und über die Pilze, die hier anzutreffen sind.

Abendessen in unserem Hotelrestaurant.


 

DIENSTAG: NOCHMALS WALD & PILZE

BuchenwaldAn diesem Tag sind wir in einem anderen Gebiet unterwegs, und zwar im Gebiet des Monte Piella (Porretta Terme). Auch bei dieser Wanderung begleitet uns ein erfahrener Pilzexperte bei der Suche nach essbaren Pilzen.

Kleines Mittagessen in einer Berghütte.

Auf dem Rückweg zum Hotel fahren wir beim Gesundheitsamt in Porretta Terme vorbei, hier ist es möglich, unsere Pilze begutachten und für eßbar befinden zu lassen.

Abendessen in unserem Hotelrestaurant.


 

MITTWOCH: WANDERUNG & FREIZEIT

BrasimoneVormittags fahren wir mit unserem Bus in den Regionalpark der Seen Suviana und Brasimone, wir wandern vorbei am Brasimone-See zu dem Kastanienwald von Poranceto. Hier gibt es jahrhundertealte Kastanienbäume sowie ein Kastanienmuseum.

Mittagsimbiss und geröstete Maronen in einem Agriturismo in Camugnone.

Der Nachmittag ist frei zum Ausruhen und für eigene Unternehmungen. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, in einem Restaurant in Grizzana, in dem wir auch abends zum Essen erwartet werden, einen weiteren kleinen Kochkurs zu machen, bei dem sich alles insbesondere um die Nudelherstellung dreht.


 

DONNERSTAG: TRÜFFELSUCHE & KOCHKURS

TrueffelsucheVormittags gehen wir in einer privaten "Tartufaia" mit dem Besitzer des Grundstücks und seinem Hund auf Trüffelsuche. Er zeigt uns, wie ein Trüffelhund arbeitet und kann uns allerlei Interessantes über Trüffel und die Abrichtung eines Trüffelhundes erzählen.

Kleines Mittagessen in seinem weithin berühmten Pilzrestaurant.

Danach kochen wir gemeinsam, natürlich unter Anleitung einer Köchin, ein Menü auf Pilz- und Trüffelbasis, das wir anschließend beim Abendessen genießen werden.


 

FREITAG: MONTE SOLE & BIODYNAMISCHER WEIN

Monte SoleVormittags Freizeit zum Ausruhen.

Nachmittags wandern wir nochmal mit unserem Pilzexperten Mauro Marcacci, diesmal im Gebiet des Historischen Regionalparks Monte Sole.

Schließlich erreichen wir ein noch junges, biodynamisch arbeitendes Weingut. Mit viel Begeisterung und Energie haben hier Danila und Gabriele, die Besitzer, ein altes Haus wunderbar restauriert. Beim Abschiedsessen im Weingut probieren wir die biodynamischen Weine des Betriebes.




SONNABEND: ABREISE

Fiat500Nach dem Frühstück Abreise.

Auf Wunsch bringen wir Sie zum Bahnhof von Grizzana, bzw. organisieren nach vorheriger Absprache den Transfer zum Flughafen von Bologna.

Nach vorheriger Absprache ist eventuell eine Verlängerung des Aufenthaltes im B&B möglich.



Reisekalender

März 2015
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31