Kommunikation gemäß Richt. 2009/136 / CE: Diese Seite benutzt technische Cookies auch von Dritten. "Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung." Um die Zustimmung zu widerrufen, genügt es, die Domain-Cookies vom Browser zu löschen.

Auf Maultiertour in Umbrien

Begleitet von Maultieren, die unser Gepäck tragen, erwandern wir traumhafte Landschaften abseits des Massentourismus. Der zweite Teil der Reise ist dagegen den kulinarischen Genüssen Umbriens gewidmet: dem Olivenöl, dem schwarzen Trüffel, dem Schafskäse.



Programm

SAMSTAG: ANREISE

Agriturismo in PrecAnreise im Agriturismo in Preci.

Wir treffen uns vor dem Abendessen zu einem Begrüßungsaperitif und zum gegenseitigen Kennenlernen und essen dann im Restaurant unseres Agriturismo.


Auf Wunsch und nach vorheriger Absprache wird ein Transfer ab Rom organisiert.


 

SONNTAG: CASTELLUCCIO & MAULTIER-TREKKING

hochebene castelluccioNach dem Frühstück fahren wir mit unserem Kleinbus nach Castelluccio, wo uns Roberto, unser Wanderführer, mit seinen Maultieren erwartet. Wir bepacken die Tiere und beginnen unser Trekking im Nationalpark der Monti Sibillini. Von Castelluccio aus haben wir einen wunderbaren Blick auf die blühende Hochebene. Mittags gibt es ein Picknick. Abendessen und Übernachtung in einer Berghütte.

 

MONTAG: TREKKING

picknick umbrienNach dem Frühstück und dem Beladen der Maultiere setzen wir unsere Wanderung fort. Mittags genießen wir ein Picknick inmitten der schönen Landschaft und am Nachmittag erreichen wir den winzigen Ort Campi Alto, wo wir übernachten und zu Abend essen.

 

DIENSTAG: TREKKING & ANKUNFT IM AGRITURISMO

trekking umbrienNach dem Frühstück und dem Beladen unserer Maultiere beginnt die letzte Etappe unserer Wanderung. Mittags gibt es wieder ein Picknick und am Nachmittag erreichen wir unserem Agriturismo. Uns bleibt Zeit zum Ausruhen und Frischmachen, danach treffen wir uns zum Abendessen im Restaurant des Agriturismo.

 

MITTWOCH: FREIE ZEIT, WASSERMÜHLE & WASSERFALL

Vallo di Nera umbrienNach dem geruhsamen Frühstück und nach etwas Zeit, um den schönen Agriturismo zu genießen oder ein Bad im Swimmingpool zu nehmen, brechen wir mit unserem Mietbus auf, um das Tal des Flusses Nera kennen zu lernen. Spaziergang durch einen kleinen mittelalterlichen Ort und Mittagsimbiss mit Produkten aus der unmittelbaren Umgebung bei einer Wassermühle in einem Weiler.
Am Nachmittag fahren wir zu den berühmten Wasserfällen "Cascate delle Marmore", den höchsten Wasserfällen Europas. Abendessen in stilvoller Atmosphäre in einem Restaurant, das sich in einer sorgsam restaurierten Abtei aus dem 11. Jahrhundert befindet.

 

DONNERSTAG: WANDERN, OLIVEN & MITTELALTERLICHER ORT

olivenhainNach dem Frühstück fahren wir mit unserem Bus in die Umgebung von Spoleto. Wir wandern durch die von Olivenhainen geprägte Landschaft. Mittagsimbiss mit Olivenölverkostung in einer Olivenmühle. Am Nachmittag geht es weiter zu dem mittelalterlichen Ort Bevagna, der für sein intaktes Stadtbild und seine Handwerkskunst bekannt ist.
Abendessen in einem schönen Lokal.

 

FREITAG: TRÜFFEL, NORCIA, SCHAFSKÄSE & KOCHEN

schwarzer trueffel kochkursIn Campi erwartet uns ein Tartufaio mit seinem Hund zur Trüffelsuche.
Weiter geht es nach Norcia, bekannt für die Kunst der Schweinefleischverarbeitung.
Besuch eines Schäfers. In seiner Käserei sehen wir bei der Herstellung des Schafskäses zu. Verkostung verschiedener Käse mit Brot und Wein.
Wir fahren zurück nach Campi und lernen bei einem kleinen Kochkurs, einige typische lokale Gerichte, u.a. mit schwarzem Trüffel, selbst zu kochen.
Abschiedsessen in Campi, anschl. Rückkehr zum Agriturismo.

 

SAMSTAG: ABREISE

bepacken der maultiere Nach dem Frühstück Abreise der TeilnehmerInnen.

Auf Wunsch und nach vorheriger Absprache Transfer zum Flughafen in Rom.

Auf Wunsch und nach vorheriger Absprache ist eine Verlängerung Ihres Aufenthaltes im Agriturismo möglich.

 

Reisekalender

August 2016
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31